2017 Beggo-Jass

In den Statuten von 1977 steht «ein Jass-Anlass wird organisiert». Aber auch früher schon, nach  der Gründung der Beggo-Zunft im Jahre 1948, wurde gejasst. Und dieses Jahr bereits zum 25. Mal  im OK mitgemacht hat Gerhard Amstad.
Das heurige Jassen hat viel Neues gebracht: Der Anlass findet im Hotel Seerausch statt, viele neue Gesichter sind in der Runde zu finden und die Nidwaldner Kantonalbank ist Hauptsponsor. Geblieben sind die beliebten Speckpreise und das bewährte OK.
*Gerhard Amstad: Im Jahr 1978 fand der erste Beggo-Jass der Neuzeit im Alpenrösli mit 49 Teilnehmern unter Wirt Seppi Truttmann statt. Später wurde auch im Schlüssel gejasst und vor der Neugründung jeweils beim Sonnen-Edi. 1992 beschloss der Zunftrat, allerdings nicht einstimmig, die Abschaffung des Beggo Jassens. Murer Klaus (Oberhostatt-Klaus) und ich (Gerhard Amstad) organisierten mit Unterstützung von Werner von Holzen und Christine Murer im Jahr 1993 in eigener Regie im Alpenrösli den ersten Speckjass mit finanziellem Beitrag der Zunft. Der Einsatz betrug für die 56 Teilnehmer 12 Franken. Nächstes Jahr am 2. März 2018 heisst es dann 40 Jahre Beggo-Jass nach der Neugründung.

iebten Speckpreise und das bewährte OK.